Bild
STARTSEITETagesablaufTermine VertretungsplanDas TeamAngeboteDie ZahlenHausordnungBerufsorientierungFördervereinImpressumStadtplan von PirnaGästebuchARCHIV
schule_640_480 Bild EFRE_EU_quer_cmyk_002_ medios_neu IMG_3161
Erinnerung
Übergang
Zukunft
Bild Bild
Pestalozzischule Pirna
Bild
Jeder soll menschlich handeln und behandelt werden
Probleme werden gewaltlos und unter Achtung der Würde des anderen gelöst
Schüler, Eltern und Lehrer sind Partnerauf dem Weg in die Zukunft
Schule soll auch Spaß machen
Pestalozzi-Oberschule_Visualisierung Anbau
03501 / 527350
Ein Wochenende der besonderen Art - 04.05.2012 - 05.05.2012
Deciner Gastgeber.jpg
Schon im Dezember 2011 besuchten Schüler unserer tschechischen Partnerschule unsere Schule und nahmen am traditionellen Weihnachtsmarkt teil. Hierbei übernachteten sie von Donnerstag bis Freitag bei ihren deutschen Gastschülern und lernten so deren Tagesablauf kennen. Nun war es auch für 8 Schüler und 2 Lehrer unserer Schule soweit! Diese durften vom 04.05.2012 bis zum 05.05.2012 unsere tschechische Partnerschule und deren Schüler kennen lernen. Hierfür ging es schon ziemlich früh los. Gegen 8:00 Uhr starteten wir in ein erlebnisreiches Wochenende und wurden ungefähr zwei Stunden später durch die außergewöhnliche Schlosskulisse in Decin begrüßt. Kurz nach unserer Ankunft in der Schule wurden wir von unseren Gastschülern herzlich begrüßt und konnten gleich ins Gespräch kommen. Auch die anfänglichen sprachlichen Schwierigkeiten wurden in kurzer Zeit überwunden und es entstanden interessante Gespräche über den Unterricht, die Lehrer und die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Schulen. So erhielten wir in den nächsten Stunden einen Einblick in das tschechische Bildungssystem im Vergleich zu unserem Bildungssystem. Nach einem leckeren Mittagessen und einem Zoobesuch ging es dann in die jeweiligen Gastfamilien. In den Gastfamilien konnten wir den Alltag der tschechischen Menschen kennenlernen und knüpften neue Kontakte und Freundschaften zudem ging es später am Abend noch zum Stadtfest inklusive einem großen Feuerwerk am Schloss und der Elbe. Am nächsten Morgen durften wir dann das Schloss und den Schlosshof von innen besichtigen und hautnah das Leben vor hunderten von Jahren nachvollziehen. Nach der letzten gemeinsamen Mahlzeit hieß es dann auch schon wieder Abschied nehmen. Es waren zwei erlebnisreiche und sehr schöne Tage aus denen sich viele neue Freundschaften und Erfahrungen entwickeln haben. Wiederholungsbedarf besteht dringend

[Maximilian Mehnert]