Bild
AktuellUnsere ZahlenUnser TeamUnser TagUnsere TermineUnsere OrdnungUnser VertretungsplanDas Schuljahr 2019/2020AngeboteGTA - AngeboteSchulsozialarbeitFerienprogramm Sommerferien BerufsorientierungImpressum
schule_640_480
Meldepflicht von Krankheiten
EFRE_EU_quer_cmyk_002_ medios_neu Bild
Pestalozzischule Pirna
Jeder soll menschlich handeln und behandelt werden
Probleme werden gewaltlos und unter Achtung der Würde des anderen gelöst
Schüler, Eltern und Lehrer sind Partner auf dem Weg in die Zukunft
Schule soll auch Spaß machen
03501 / 527350
Signet_gruen_02
GTA
Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuer-mitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschossenen Haushaltes.
herbstblatt_01 eicheln_01
Das Ladensterben

Markt und Straßen stehen verlassen,
Stille herrscht vor jedem Haus,
bis der Fahrer vom Paketdienst
kramt die ganzen Päckle raus.
Und so soll auch ich mich wundern
über diese leere Stadt,
wo selbst der Hund aus Furcht und Panik
das Bellen schon verloren hat.



- © Reinhard Zerres -
feder1 Ferien02
Wasserprojekt mit unserer tschechischen Partnerschule
Der Besuch in Dècin

Wir die Klasse 6a waren in Décin. Dort haben wir mit der tschechischen Klasse von der
Schule ZS a MS SKOLNI 5; DÉCIN-ZELENICE das Wasserprojekt durchgeführt.Wir haben eine Schnitzeljagd in 4 Gruppen gemacht. Dazu haben wir einen Zettel auf den Rücken geklebt bekommen und sollten uns in die jeweilige Gruppe einfinden. Auf dem Gelände sind mehrere kleine Zettel verteilt gewesen, die wir in der jeweiligen Farbe suchten und dann richtig sortieren konnten, einmal in deutsch und einmal in tschechisch. Der 1. und 2. Platz der Schnitzeljagd hat dann mit dem Untersuchen der Flusstiere angefangen. Später haben wir ein Spiel gespielt wo wir uns besser kennen lernen konnten. Wir wurden wieder in vier Gruppen eingeteilt und haben verschiedene Stationen durchgeführt. Die beste Gruppe, mit den meisten Punkten, hat dann einen Preis gewonnen.

Uns der 6a hat es sehr viel Spaß gemacht. Es war schön wir würden es auch gern noch einmal machen.

Laura und Celine

Unser Tag in Decin

- Fluss Elbe, unser gemeinsames Erbe -

Unser Tag in Decin war sehr interessant. Am Anfang waren wir in unserer Partnerschule, wo wir von den tschechischen Schülern begrüßt wurden. Wir haben viel über diese Klasse erfahren, z. B. dass in einer Klasse nur 17 Schüler sind. Danach gingen wir an den Nebenfluss der Elbe. Wir wurden in verschiedene Gruppen aufgeteilt. Da die Zusammenarbeit mit den tschechischen Schülern wichtig ist, mussten wir je nach Farbe der Gruppe Zettel finden auf denen tschechische als auch deutsche Wörter standen. So mussten wir das deutsche und das dazugehörige tschechische Wort finden. Leider klappte die Verständigung teilweise nur auf englisch, trotzdem verstanden sich alle gegenseitig.
Später mussten wir in den Gruppen Stationen bewältigen, die über die Nahrungskette bis zur Entwicklung von Lebewesen reichten. Dazu gab es auch noch Wassertiere zu untersuchen, damit wir sehen konnten wie verschmutzt oder sauber das Wasser war.
Am Ende wurden die Sieger der Stationen bekannt gegeben.
Dann war der Ausflug auch schon wieder vorbei.

- Luisa Ulbrich Klasse 6b -